Make your own free website on Tripod.com

Verdammt wir leben noch

Wichtig: Diese Kritik ist absolut subjektiv!

Track 1: Verdammt wir leben noch: Toller Song mit eingängigem und wunderschönem Refrain. Die Strophen zum Teil ein bisschen monoton. Von der Instrumentierung her sehr interessant. Fazit: Gut gelungen...

Track 2: Die Königin von Eschnapur: Gut überarbeitet. Die Lyrics: typisch Falco! Sehr wortakrobatisch. Schöner Refrain. Zwischendurch etwas sinnlose Passagen (instrumental). Fazit: Ein Lied für Fans der Falco-Lyrics.

Track 3: Que pasa Hombre: Für mich einer der Schlechtesten Songs auf dem Album. Hintergrundloser Latino-Sound. Banaler Refrain. Fazit: Falco-Like???

Track 4: Europa: Absolut genialer Text. Schöne Melodie. Stimmt nachdenklich (haha)! Der Refrain ein bisschen flach (nanana). Ansonsten aber einfach genial. Klingt ein bisschen mystisch. Fazit: gelungene Sache...

Track 5: Fascinating Man: Naja, kling verdammt nach Bolland. Mittelmässiger Song. Der Refrain ist nicht schlecht. Und der Groove wird knallhart durchgezogen. Dadurch etwas zu monoton. Fazit: Mittelmass

Track 6: Poison: Absolut genial. Mein Lieblingssong. Space Pop (siehe Simon Collins) mit toller Instrumentierung. Der Refrain ist sehr speziell, aber genial. Fazit: Tolles Lied mit tollem Groove und Impuls...

Track 7: Ecce Machine: Zwar ein Remake, jedoch ein Geniales. Mit Jazzeinfluss und tollen Lyrics. Mal was Anderes. Trotzdem gut. Fazit: Neu und Gut

Track 8: We live for the night: Mir persönlich gefällt das Lied. Ganz leichter Latino-Einfluss. Mit ziemlich auffallenden Backgroundsängerinnen. Fazit: Ziemlich gut...

Track 9: Krise: Für mich der schlechteste Song der CD. Das kommt daher, dass ich Techno sowieso nicht mag. Ich muss aber zugestehen, dass dieses Lied für einen Technosong nicht schlecht ist. Banaler Text. Das letzte von Falco eingesungene Lied. Nicht Falco-Like. Fazit: Als Technonummer nicht schlecht.

Track 10: From the north to the south: Toller Stil des Vortragens. Hört sich Interessant an. Aber: Kennen wir diesen Song nicht schon? Fazit: Naja...

Track 11: Der Kommissar (Club 69-Remix): Gut gelungen und perfekt an den Zeitgeist angeschlossen.

Track 12: Verdammt wir leben noch (Remix): Finde ich absolut überflüssig. Ich sehe darin ein Auffüllen der Platte. Schlecht und oberflächlich. Fazit: Wozu ist diese Mix gut???

FAZIT: Für mich im Grossen und Ganzen eines der besten Falco-Alben. Etwas ungewohnt aber trotzdem genial, wie wir es von Falco gewohnt sind. Ich glaube er wäre zufrieden gewesen.

Zurück